Stöcker & Bradt Trockenbauexperten - hochwertig und nachhaltig

Heute - 2023:
Das Stöcker & Bradt Team umfasst heute 17 feste eigene Mitarbeiter und ist sowohl rund um Oy-Mittelberg bis nach Augsburg und darüber hinaus tätig.
Als IHK Ausbildungsbetrieb sorgt das Unternehmen trotz und gerade wegen allen widrigen Umständen in den letzten Jahren (Covid etc.) für die Nachhaltigkeit und die Fachkompetenz seiner Mitarbeiter um die Durchführungsqualität der Bauvorhaben zu gewährleisten.
Die Firma Stöcker und Bradt Dämmtechnik und Trockenbau GmbH ist weit bekannt für qualitativ hochwertige, saubere und zuverlässige Arbeiten. Das Fachwissen und die jahrelange Erfahrung die Herr Stöcker und auch die Mitarbeiter mitbringen sind mittlerweile über das Allgäu hinaus sehr geschätzt.

Soziales Engagement & Netzwerk Gedanke:
Zu unseren Werten gehört ein respektvolles, soziales Miteinander auf Augenhöhe. Uns ist es wichtig uns stets weiter zu entwickeln um ein stabiles, gutes und nachhaltiges Netzwerk aus Handwerkern und Unternehmern zu schaffen. Deshalb ist Stöcker und Bradt mit Herrn Stöcker im BNI Chapter "Ballista" in Augsburg und mit dem Bauleiter Philipp Rücker im neuen BNI Chapter Kempten vertreten und engagiert sich immer wieder auch für sportliche oder soziale Projekte in der Region wie z.B. den ALS Pepper Cup in Landsberg, oder den „einsmehr“ e.V. Verein in Augsburg. Seit 2023 sponsort das Unternehmen den FC-Kempten.
Werteorientiertes Handeln ist uns sehr wichtig, deshalb sind wir seit diesem Jahr Mitglied im Verband der deutschen Bauindustrie.

Damals:
Der heutige Geschäftsführer Dominik Stöcker hat im April 2021 dem Trockenbau Unternehmen "Bradt Dämmtechnik und Trockenbau" zu neuer Stärke verholfen. Er übernahm das langjährige, im Allgäu bereits etablierte Unternehmen welches 1994 als kleiner Isolierer-Handwerksbetrieb begann und sich bis zum Trockenbau-Profi stetig weiter entwickelte.

Herr Stöcker durchlief selbst mehrere handwerkliche Ausbildungen und arbeitet zuletzt mit über 15 Jahren Betriebszugehörigkeit in einem großen, namhaften Bauunternehmen mit 80 Tochterunternehmen dessen Standort in Augsburg er selbst mit aufbaute und leitete. Seinen Traum ein Unternehmen zu führen konnte er 2021 endlich verwirklichen. Der Name Bradt wurde nach Ausscheiden des ehemaligen Geschäftsführers aus Gründen der Bekanntheit im Allgäuer Raum in der neuen Firmierung belassen.